Menü

Management

Management

Seit ihrer Gründung 1996 in Dortmund ist die VIVAI Software AG ein familiengeführtes Unternehmen und wird dies auch künftig bleiben, denn in dieser Konstellation werden wir unseren Kunden und Partnern, aber vor allem auch unseren Mitarbeitern gerecht. Wir bieten eine werteorientierte Unternehmensführung und einen sicheren Arbeitsplatz mit flexibler, eigenständiger Bearbeitung der Aufgaben. Loyalität und Vertrauen werden großgeschrieben.

Thomas Horster-Möller
Vorstandsvorsitz

Thomas Horster-Möller

Der Diplom-Informatiker Thomas Horster-Möller besitzt mit über 15 Jahren Projektleiterfahrung in Großprojekten ausgeprägtes Know-how bei der Koordination verschiedener Projektpartner. Sein besonderes Interesse gilt der Anwendung von innovativen Software-Technologien und Tools beim Aufbau von Internetplattformen. Dabei kennt er sich bestens mit klassischen ITK-Lösungen aus und bleibt gleichzeitig am Puls der Zeit, um direkt neue Entwicklungen auf ihre Machbarkeit und Vorteile zu prüfen. So findet er für jeden Kunden genau die passende Lösung und wenn die nicht existiert, entwickelt er sie.

Dr. Bettina Horster, Vorstand Business Development, Vivai Software AG

Dr. Bettina Horster

Die Diplom-Informatikerin Dr. Bettina Horster leitet bei der VIVAI Software AG den Bereich Business Development und ist zudem für das Ressort IoT (Internet der Dinge, Industrie 4.0, M2M) verantwortlich. Seit 2009 beschäftigt sie sich mit dem Internet der Dinge und hat hier echte Pionierarbeit geleistet.

Dr. Bettina Horster ist Mitglied des Digitalbeirats des Landes NRW und berät in dieser Funktion den Wirtschaftsminister Dr. Andreas Pinkwart und sie ist Unternehmerin des Jahres der Stadt Dortmund ausgezeichnet im Jahr 2015. Als Direktorin IoT des eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. verfügt sie über ein sehr großes Netzwerk und gibt viele Impulse in die Deutsche IoT-Branche. Sie it außerdem Mitglied des renommierten Münchner Kreises. Sie leitet außerdem das International Healthcare-Forum innerhalb des internationalen Think Tanks „Diplomatic Council“, einer UN-akkreditieren NGO.

Sie leitet z.Zt. das IoT- EU-Projekt „Smart Service Power – technikgestütztes, altersgerechtes Wohnen im Quartier“, das unlängst mit dem Preis der Bundesregierung des BDU „Ort im Land der Ideen“ und dem RegioStars Award ausgezeichnet wurde. Mit letzterem Preis der Europäischen Kommission wird jährlich ein herausragendes Projekt für die Forderung des regionalen Strukturwandels geehrt.

Das junge Projekt hat bereits mehrere andere Preise und Auszeichnungen gewonnen, den „Information Society Award“, des UN-NGOs Diplomatic Council ausgezeichnet und die Finalistenrunde des „World Summit on the Information Society“ Preises der Vereinten Nationen.

Sie leitete eines der ersten und bekanntesten Projekte im IoT-Umfeld „M2M Teledesk- Prozessoptimierung in der Landwirtschaft", das zusammen mit CLAAS Erntesysteme durchgeführt wurde. Das Projekt wurde 2014 von der renommierten deutschen Standortinitiative „Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Dr. Bettina Horster studierte Informatik an der Universität Dortmund in Deutschland und der University of California, Berkeley, USA. Sie promovierte an der Universität Münster und besitzt außerdem ein Diplom der Universität St. Gallen (HSG). Vor ihrer Tätigkeit bei VIVAI war sie als Managerin Business Development bei der VEBA (heute E.on) im Telekommunikationsbereich tätig. Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete sie bei zwei internationalen Unternehmensberatungen.